Und los geht es in unserer Weihnachtsbäckerei. Mit viel Enthusiasmus, lauter Weihnachtsmusik und viel Schnee vor dem Fenster haben wir uns ins weihnachtliche Backvergnügen gestürzt. Unsere erste Plätzchen-Kreation haben wir bei Luna’s Philosophy entdeckt: Choco Crossies, die sind ganz leicht herzustellen und unfassbar lecker. Und das ist auch wichtig, denn sie sind ratz-fatz weg und müssen somit immer wieder neu gemacht werden.

Was ihr braucht:

  • 200g Konfitüre eurer Wahl (bei uns gab es Vollmilch)
  • 100g Mandelstifte
  • 5 Hände voll ungesüßte Cornflakes
  • eure Lieblings-Weihnachts-CD

2012-12-05 16.48.052012-12-05 16.54.42 2012-12-05 16.53.31

Und so geht’s:

  1. Die Konfitüre im Wasserbad schmelzen
  2. Mandelstifte und Cornflakes dazuzu geben und gut verühren
  3. Jetzt kleine Häufchen auf ein Backpapier portionieren (am besten mit zwei Löffeln)
  4. Jetzt müssen die Choco Crossies für ca. 1 Stunde abkühlen und trocknen, danach sind sie zum Verzehr bereit

Vielen Dank an Luna für dieses leckere Rezept und all die anderen leckeren Plätzchen-Rezepte auf ihrem Blog – dies war bestimmt nicht das letzte Rezept, welches wir nachgebacken haben.

Follow Me on Pinterest

Advertisements

4 Antworten zu „Plätzchen backen, die Erste“

  1. anni134

    Ich liebe dieses Rezept. Seit ich denken kann gibt es die bei uns zu Weihnachten und die waren immer am allerschnellsten weg – und das, wo sie so leicht zu machen sind!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: