Cupcakes sind ja so ’ne Sache, die funktionieren einfach immer. Sie sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern schmecken auch richtig lecker und sind ganz einfach selber zu machen (bloß nicht von der langen Zutaten-Liste abschrecken lassen). Unsere Praktikantin Lorena hatte Geburtstag und hat uns (da sie für ihr Leben gern backt) eine Runde Cupcakes mit ins Büro gebracht. Wir wollten die Freude mit euch teilen und euch das Rezept zur Verfügung stellen Das Frosting kann dank Lebensmittelfarbe „frei schnauze“ gestaltet werden – wir haben uns für rosa entschieden, weil es so gut zu den Himbeeren und dem braunen Schokomuffin passt. Aber der Kreativität sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt.

Das braucht ihr:

  • 100g Mehl
  • 20g Kakao
  • 140g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 40g Butter (zimmerwarm)
  • 120 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Rum (oder 2 Spritzer Rumaroma)
  • TK Himbeeren
  • 300g Puderzucker (gesiebt)
  • 50g Butter (zimmerwarm)
  • 125g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • Lebensmittelfarbe (nach Bedarf)

Und so geht’s:

  1. Ofen auf 170°C (Umluft) vorheizen
  2. Mehl, Backpulver, Kakao, Salz, Zucker und Butter vermischen
  3. Milch, Ei und Rum seperat verquirlen
  4. Milch-Ei-Mischung zur Mehl-Kakao-Zucker-Mischung geben und alles zu einem Teig vermixen
  5. Die Muffinform it Förmchen auslegen und zur Hälfte mit Teig befüllen und eine Himbeere hineingeben
  6. die Muffins ca. 20-25 Minuten backen und danach auskühlen lassen
  7. Für das Frosting gesiebten Puderzucker und Butter vermixen
  8. Den Frischkäse und etwas Lebensmittelfarbe hinzugeben und auf höchster Stufe aufschlagen
  9. Wenn die Muffins abgekühlt sind einfach mit dem Frosting bestreichen und nach Belieben dekorieren

Follow Me on Pinterest

Advertisements