Endlich Freitag, die Woche ist wieder einmal geschafft und ein paar gemütliche Stunden mit eurem Liebsten stehen vor der Tür. Vielleicht wird jja jetzt auch das ein oder andere Valentinstags-Date nachgeholt!? Denn wir Frauen wünschen uns doch nichts mehr als bei einem köstlichen Dinner, mit einem guten Wein und Kerzenschein die romantische Zweisamkeit zu genießen. Von genau diesem Kerzenschein haben wir uns dann auch bei der heutigen Idee der Woche inspirieren lassen. Unsere Idee der Woche: DIY Kerzen.

Perfekt dafür sind praktischerweise übergebliebene Kerzenreste aus der Weihnachtszeit, denn davon hat ja Jeder mehr als genug.

Das benötigt ihr dafür:

  • Schüssel
  • Topf
  • Schere
  • fertiger Docht (alternativ Baumwollfaden)
  • Alte Kerzenreste
  • Holzspieße
  • Tassen oder Gläser (z.B. Weckgläser)
  • Optional: Lebensmittelfarbe

Und so geht’s:

  1.  Ihr beginnt indem ihr die Kerzenreste im Wasserbad zum schmelzen bringt.
  2. Anschließend wickelt ihr den Docht, alternativ auch einen Baumwollfaden, um den Spieß und legt diesen auf den Rand des Gefäßes, sodass dieser gerade reinhängt und beim weiteren Befüllen in gleicher Position bleibt.
  3. Nun das flüssige Wachs dazugießen.
  4. Das Gefäß kann übrigens eine schöne, verschnörkelte Tasse, aber auch – etwas schlichter – ein Weckglas sein. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!
  5. Nachdem die Kerze dann ausgehärtet ist, kürzt ihr den Docht auf die gewünschte Länge und fertig ist’s!

Und hier noch ein kleiner Tipp von uns:  Anstatt der Gläser könnt ihr auch, passend zum baldigen Osterfest, ausgehöhlte Eierschalen nehmen. Von der Herstellung nicht anders und zudem eine super süße Dekoidee! Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren, ist diese Idee der Woche etwas für Euch?

Advertisements

2 Antworten zu „Idee der Woche: Kerzen selber machen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: