Wir haben eine neue Kategorie für euch: den Fragesonntag. Nach einem guten halben Jahr in der Bloggerwelt haben wir festgestellt, dass es so viele Blogs gibt: neben leckeren Rezepten, schöner Dekoration und witzigen Geschichten aus dem Alltagsleben finden sich praktische DIY-Ideen und liebevolle Designs. Ab jetzt wollen wir euch jeden Sonntag einen dieser liebevoll-gestalteten Blogs vorstellen. Und weil wir ja alle immer unheimlich neugierig sind, wer denn eigentlich hinter diesen Blogs steckt, haben wir jedem der Blogger ein paar Fragen gestellt.

Als ersten Blog dürfen wir euch den Blog Baby Rock My Day von Rebecca vorstellen: hier wird nicht nur sehr fleißig gebacken, sondern auch gekocht und gebastelt. Und das ganze wird in wunderschönen Fotos für die Nachwelt festgehalten. Unser (bisheriges!) Lieblingsrezept von ihr ist definitiv der saftige Schokokuchen mit Amarettini-Mikado-Kerzen. Außerdem gibt es jedes ihrer Rezepte auch als liebevoll gestaltete PDF-Datei zum Nachkochen oder -backen und für das eigene Kochbuch zu Hause! Aber jetzt wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen und euch Rebeccas Antworten auf unsere Fragen zeigen:

1. Welches ist deine Lieblingsschokolade?

Also Schokolade pur mag ich gar nicht, da muss immer etwas Besonderes drinnen sein, wie Himbeere oder so. Auf meinem Foto sind zwei Leckerbissen. Dunkles Mousse mit Pistazie und Schoko mit Kardamom!

Schoko
2. Was isst du am liebsten?

Entweder Deftiges, was ich nicht selber kochen musste  – oder indisch !

Indisch
3. Das beste Rezept/Gericht von Oma?

Meine Oma kann eine ganz wunderbare Hühner-Curry-Suppe machen, bei der sie IMMER sagt, dass sie ihr nicht so gelungen ist; und meine Oma macht das beste Gulasch der Welt, das sie uns ab und an sogar spontan am Wochenende frisch gekocht vorbei bringt (meine Oma ist 80 ! Hut ab Oma) und backen kann sie natürlich auch wie keine Zweite.

Oma

4. Die schönste Stadt der Welt?

Definitiv Paris, wir haben letztes Jahr dort unsere Flitterwochen verbracht und es ist dort an jeder Ecke einfach bezaubernd, romantisch, wunderschön! Jede einzelne Parkanlage ist dort ein Hingucker, jedes kleine Café lockt mit den leckersten Backwaren und selbst die Blumenläden waren alle wunderschön.

Paris

5. Was hast du IMMER im Kühlschrank?

Erdnussbutter, Senf, eingelegte Pfefferkörner, eingelegter Knoblauch Curry-Paste, Thai-Sauce, Tandoori-Paste, Preiselbeeren und Hugo (neben den Dingen die Standardmäßig da reingehören)

6. Mit welcher Persönlichkeit (tot oder lebendig) würdest du gerne einmal zu Abend essen?

Ich würde gerne mit Lady Gaga eine Runde zu Abend essen, davon mal ganz abgesehen wie sie immer so aussieht, macht Sie für meinen Geschmack gute Musik und muss für das alles ja irgendwo Ihre Inspiration nehmen. Wenn Sie nicht kann, würde ich ersatzhalber einen Schriftsteller nehmen (Jo Nesboe), nur aus reiner Neugier, wie man so komplexe Romane schreiben kann, mit mehreren Handlungssträngen, die totalverwirrend sind und sich dann zum Schluss zum großen Ganzen fügen. Hat man das alles im Kopf, oder wie ?!

7. Winter oder Sommer?

Sommer². Winter ist nur schön, wenn man frei hat oder am Wochenende und man dann durch den Schnee wandern kann. An einem Arbeitstag bei -7 °C ist nichts romantisches und Schneechaos – welches in Berlin bei 3mm Neuschnee eintritt – ist auch nicht so mein Ding. Im Sommer ist man flexibler – kann viel mehr draußen machen und den Tag optimal ausnutzen und genießen!

SommerDanke, liebe Rebecca, für die tollen Antworten und für die noch tolleren Fotos dazu!!

Advertisements

5 Antworten zu „Fragesonntag die Erste: Baby Rock My Day“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: