Unser Fragesonntag geht in die zweite Runde und diese Woche an „Anna im Backwahn“. Unschwer erkennbar wird hier gebacken – das allein scheint Anna aber nicht zu reichen: ihre Kuchen, Cupcakes und Torten sind jedes Mal reichlich dekoriert und verziert. Diese Liebe zum Detail findet sich auch in diversen DIY-Vorstellungen wieder – bei einem kurzen Blick auf ihren Blog bleibt es also eigentlich nie, weil es so viel Schönes zu bewundern gibt. Unseren Lieblingsbeitrag möchten wir an dieser Stelle natürlich auch nennen, es ist ganz klar die Schokobuttercremetorte: ein Traum aus Schokolade, Butter, mehr Butter und noch mehr Schokolade. Ganz großartig mit Sicherheit auch für die kommenden Ostertage..

1. Welches ist deine Lieblingsschokolade?

Am liebsten esse ich dunkle Schokolade, mit mindestens 35% Kakaoanteil aufwärts. Alles, was darunter ist, ist keine richtige Schokolade für mich. Vor allem Vollmilch mag ich ganz ganz selten, außer sie kommt aus der Schweiz, da habe ich schon richtig gute Vollmilchschoki gegessen. Ausnahmen mache ich auch, wenn ich Schokolade nicht pur, also als Tafel esse. Viele Schokoriegel gibt es ja nur als Vollmilch und wenn sie dann man als dunkle Version raus kommen, ist das irgendwie komisch.
_IMG_0032

2. Was isst du am liebsten?

Auch wenn mein Blog sich nur ums Backen dreht, ist das tatsächlich Rindfleisch in allen Varianten: Steak, Braten, Rouladen, Spaghetti Bolognese. Und dazu gerne Beilagen aus Kartoffeln. Ich bin also tatsächlich eher eine Herzhafte. Aber hinterher gibt’s meistens ein Stück Schokolade :-)

3. Das beste Rezept/Gericht von Oma?

Ihre Zwetschgenknödel, eine Erinnerung an ihre tschechische Kindheit und für mich eine besonders schöne Erinnerung, da sie fast genau vor einem Jahr gestorben ist und ich sie sehr vermisse. Schon als sie noch lebte, habe ich immer ein Mal im Jahr eine große Portion Zwetschgenknödel gemacht und an alle in der Familie verteilt.

4. Die schönste Stadt der Welt?

New York natürlich, die ganz große Liebe, seit bald über zehn Jahren. Ich mache alle paar Jahre dort Urlaub, weil mir die Stadt so viel Energie gibt wie kaum eine andere. Heimat dagegen ist Stuttgart, daran hängt mein Herz, hier möcht ich auch ungern weg gehen.

5. Was hast du IMMER im Kühlschrank?

Wenn wir von immer sprechen, sind das natürlich so Sachen wie Senf und Ketchup, haltbare Milch und Marmelade. Wenn wir davon sprechen, was jede Woche neu gekauft wird, weil es „möglicherweise“ gebraucht wird, so sind das Butter und Eier. Wobei die nach dem Wochenende meistens aufgebraucht sind, da ich da genug Zeit zum Backen habe.

6. Mit welcher Persönlichkeit (tot oder lebendig) würdest du gerne einmal zu Abend essen?

Mit Jane Austen oder Mary Shelley, die „Frankenstein“ geschrieben hat. Mich würde interessieren, wie sie sich als Schriftstellerinnen in einer Zeit gefühlt haben, in der die Frau nur ihre Mitgift wert war.

7. Winter oder Sommer?

Ganz klar Sommer. Ich liebe es, morgens nur schnell in ein Sommerkleid zu schlüpfen und raus zu spazieren. Außerdem wird häufig gegrillt, was ja meiner Vorliebe für Steak entgegegen kommt. Und die Menschen sind besser drauf, das hilft, wenn man auf dem Heimweg von der Arbeit mal wieder im Stau steht.

Advertisements

Eine Antwort zu „Fragesonntag #2: Anna im Backwahn“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Einfaches HTML ist erlaubt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonniere diesen Kommentar-Feed über RSS

%d Bloggern gefällt das: