Wir sind früh dran mit den Muttertags-Ideen..noch sind ja eigentlich gut zwei Wochen Zeit, aber man kann ja nie früh genug überlegen und planen. Zumal die Zeit ja meist sowieso viel schneller vergeht, als man meint. Wie wäre es also mit etwas Selbstgebackenem in diesem Jahr? Zum Beispiel leckere Schoko-Doppeldecker-Kekse, wie auf dem Foto? Mit einem hübschen Band umwickelt, sieht es gleich sehr dekorativ aus und erfreut bestimmt jede Mutter am Morgen, oder?

Oder vielleicht etwas doch etwas Selbstegebasteltes? Ab an den Schreibtisch mit Schere und Kleber bewaffnet. Wir haben dieses Fotoalbum entdeckt – liebevoll gestaltet, dekoriert und anschließend gefüllt mit den schönsten Kindheitserinnerungen.

Und welche Mutter schaut nicht entzückt, wenn sie solch ein fantastischer Cupcake-Rosen-Strauß am Morgen vor der Türe wartet und anlacht?! Wir geben zu: ganz schön viel Arbeit, all die Cupcakes zu backen und anschließend so schön als Strauß zu drapieren .. aber: es lohnt sich, denn es sieht einfach toll aus!

Nicht zu vergessen, der absolute Muttertags-Klassiker: ein schön gedeckter Frühstückstisch. Mit viel Aufschnitt, leckerer Marmelade, frischen Brötchen und Croissants .. einem Glas frisch-gepressten Glas Orangensaft und einer heißen Tasse Kaffe:

Und wenn keiner der bisherigen Vorschläge etwas für euch ist, dann kommt vielleicht eine der folgenden musikalische Darbietung à la „Helge Schneider“ oder „Mister T“ sein?!

Helge

Mr TEs war noch immer noch nichts dabei? Dann ist es vielleicht die Schokostück-Muttertags-Box: wir glauben, dass Mutti sich über gute Schokolade freut und haben extra in einer limitierten Auflage eine Schokostück-Muttertags-Box für euch zusammengestellt. Die kann man hier ab sofort EINMALIG (also nicht im Abo) kaufen. Natürlich legen wir auch gerne eine handgeschriebene, personalisierte Karte mit in die Box. Auf dem Foto bekommt ihr schon mal einen kleinen Blick auf die Muttertags-Box und seht wie Christina alles für das Foto-Shooting vorbereitet.

Advertisements